Soll ein Analoge Sensor nicht nur bei einem bestimten Schwellenwert schalten, so wird der Sensor direkt bei einem Analogen Eingang an der CPU angeschlossen, und der Analog/Digitalwandler wird nicht benötigt, denn hier lassen sich nur eine begrenzte Anzahl an Schwellenwerten einstellen, meist nur 1-2.

Mit dem Analogen Signal kann man nun genaue Messwerte verarbeoten, speichern und ausgeben.

Will man die Drehzahl eines Motors stufenlos regeln, so nutzt man idealerweise einen Analogen Ausgang um den Regler anzusteuern.

Alle Computer arbeiten mit dem binären Zahlensystem. Um die Daten interpretieren zu können muss definiert sein, um welchen Datentyp es sich handelt, denn nur so können die Daten richtig decodiert und verarbeitet werden. An der Größe des Datentyps kann erkannt werden, wie viel Speicher pro Information zur Verfügung stehen. Je größer der Speicher, umso mehr Information kann gespeichert werden.

beliebt

Die verwendete Software istvon Siemens heißt Step7, ab der Version 11 wurde die Programmierumgebung komplett überarbeitet und alle Funktionen in einer Oberfläche integriert und heißt nun TIA-Portal (Totally Integrated Automation)

beliebt

Um das Programmieren mit der Simatic Step 7 Software (TIA Portal) zu vereinfachen, gibt es kleine Regeln um Fehler zu vermeiden, oder schneller finden zu können.

Richtlinien helfen die Funktion zu garantieren und einfach ans Ziel zu kommen, speziell, wenn mehrere Programmiere abwechselnd am selben Projekt arbeiten.

Bei der Schrittkettenprogrammierung geht es darum, dass immer nur ein Schritt aktiv sein kann, und die schritte nur in der vorgegebenen Reihenfolge geschaltet werden, dadurch umgeht man Signalüberschneidungen und kann komplexe Abläufe einfach programmieren.

sehr beliebt

Siemens bietet tolle Lern und Lehrunterlagen an, die sehr gut geeignet sind um selbständig den Stoff zu erarbeiten.

Wir benutzen Cookies
Die Seite Mr. Mechatronik nutzt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere dazu beitragen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie nur die Cookies zulassen möchten, die für die Grundfunktion der Seite nötig sind, oder ob Sie alle Cookies erlauben möchten. Bitte beachten Sie, dass bei Ablehnung von nicht Essentiellen Cookies nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, zum Beispiel extern geladene Inhalte wie Videos.